Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Informationen zum Römischen Gutshof "Villa Rustica"

1974 wurde im Rahmen der Flurbereinigung bei Wegebauarbeiten unterhalb der Ofnethöhlen das Hauptgebäude eines römischen Gutshofes angeschnitten. Seine Grundmauern waren den Archäologen schon seit dem Ende des vergangenen Jahrhunderts bekannt. Dieser Platz wurde in den Stiftungsurkunden eines Nördlinger Spitals schon im 13. Jahrhundert als "castrum" (Kastell) und "urbs antiqua" (alte Stadt) erwähnt.

Der Gutshof mit beträchtlichen Ausmaßen, der gegen Ende des 1. Jahrhunderts erbaut worden sein dürfte, befindet sich an der Verbindungsstraße zwischen Ederheim und Utzmemmingen. In den Jahren 1975 - 76 und 1980 -81 wurde mit Ausnahme des rückwärtigen Teils und der Südflanke das gesamte Hofareal systematisch untersucht und die angeschnittenen Steingebäude ausgegraben und konserviert.

Römischer Gutshof
Römischer Gutshof
Römischer Gutshof
Römischer Gutshof

Die Ausgrabungen und Restaurationen fanden zwischen 1975 und 1981 unter der Leitung des bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege statt. Die in ihren Grundmauern sorgfältig restaurierte „Villa rustica“ zeugt von der Präsenz des Römischen Weltreiches - hier im nördlichsten Bereich ihrer Provinz VINDELICUM.

Dem Besucher zeigt sich ein anschauliches Bild vom Leben einer römischen Familie auf einem Bauernhof, der in der Abgeschiedenheit des Maienbachtales zugleich das in der Antike angestrebte Ideal eines in der Natur geborgenen, beschaulichen Landlebens verkörpert. Der Gutshof besteht aus dem 290 m² großen Hauptraum, mehreren Nebenräumen und dem Mauerwerk und ist insgesamt 560 m² groß.

Die Maße der Außenmauern betrugen etwa 80 m x 110 m x 90 m x 120 m, mithin ein unregelmäßiges Viereck. Die Anzahl der Bewohner eines solchen Gutshofes belief sich mit Gesinde und Anverwandten auf etwa 50 Personen.

Freizeittipps Ostalbkreis

Unsere Region bietet Ihnen viel Faszinierendes. Weitere Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten: