Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Gemeinde Riesbürg
Artikel vom 14.03.2016

Auch unbebaute Grundstücke bzw. Bauplätze müssen gepflegt werden

Besitzer von unbebauten Grundstücken sind verpflichtet, ihre Grundstücke so zu bewirtschaften und zu pflegen, dass das Orts- und Landschaftsbild nicht beeinträchtigt wird.

Beeinträchtigt wird das Ortsbild vor allem durch nicht abgemähte Grundstücke innerhalb der geschlossenen Ortschaft.

Die Bewirtschaftung und Pflege müssen gewährleisten, dass die Nutzung benachbarter Grundstücke nicht, insbesondere nicht durch schädlichen Samenflug, unzumutbar erschwert wird.

Die Verpflichtung zum Abmähen und zur Pflege von landwirtschaftlichen Grundstücken ergibt sich aus § 26 des Landwirtschafts- und Landeskulturgesetzes. Danach sind diese Grundstückseigentümer ebenfalls verpflichtet, ihr Grundstück mindestens einmal im Jahr abzumähen.

Wir bitten daher alle Grundstückseigentümer, diesen Verpflichtungen nachzukommen. Zum einen wird dadurch eine Beeinträchtigung der Nachbargrundstücke vermieden, zum anderen trägt die Pflege der Grundstücke auch zu einem guten Orts- und Landschaftsbild bei.

Bürgermeisteramt Riesbürg

Öffnungszeiten Rathaus Pflaumloch

Die Gemeindeverwaltung Riesbürg ist bis auf Weiteres geschlossen.

Termine sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Sie erreichen uns unter der 09081/2935-0 oder 09081/2935-14.

In dringenden Notfällen (z.B. Sterbefall) erreichen Sie uns auch unter der 09081/2935-22 oder der 09081/2935-15.