Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Gemeinde Riesbürg
Artikel vom 03.04.2018

Bauanträge rechtzeitig einreichen!

Bauanträge rechtzeitig einreichen!

Oftmals werden Baugesuche kurz vor der Sitzung des Gemeinderates eingereicht mit der Bitte, diese dann sofort zu behandeln und über das Einvernehmen der Gemeinde und teilweise über Befreiungen zu beschließen. Da dies grundsätzlich nicht möglich ist, bitten wir, Baugesuche rechtzeitig und vollständig einzureichen.

Nach Einreichung der Bauanträge in dreifacher Ausfertigung sendet die Gemeindeverwaltung unverzüglich zwei Fertigungen an das Landratsamt Ostalbkreis, Geschäftsbereich Baurecht und Naturschutz – Kreisbaumeisterstelle Bopfingen. Diese Stelle hat nach der Landesbauordnung nach Eingang der Unterlagen 10 Tage Zeit, um die Gemeindeverwaltung darüber zu informieren, ob die Unterlagen vollständig sind. Für den Fall, dass die Vollständigkeit bestätigt wird, kann nun der Bauantrag auf die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung gesetzt werden. Der Redaktionsschluss des Mitteilungsblattes ist in der Regel Montag 12.00 Uhr, für das Erscheinen am Freitag. Die Gemeinderatssitzung findet dann in der folgenden Woche statt. Dadurch ergibt sich die Notwendigkeit, dass ein Bauantrag im Gemeinderat nur behandelt werden kann, wenn die Unterlagen mindestens 2 Wochen vor dem Sitzungstermin vollständig eingereicht worden sind. Oft sind Bauanträge unvollständig und zusätzliche Unterlagen müssen nachgereicht werden. Unter Umständen kann das Baugesuch erst in der übernächsten bekannten Gemeinderatssitzung behandelt werden.

Auch eine weitere gesetzliche Frist ist im Verfahren von großer Bedeutung – die Nachbaranhörung. Auch diese kann erst durchgeführt werden, wenn die Bestätigung der vollständigen Bauvorlagen vorliegt. Die Angrenzer haben 4 Wochen nach Zugang des Anhörungsschreibens Zeit, um sich zu äußern.

Deshalb empfehlen wir grundsätzlich, die Bauanträge sorgfältig vorzubereiten und mit den notwendigen entsprechenden Fristen zu rechnen.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.


Ihre Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten Rathaus Pflaumloch

Montag, Dienstag, Freitag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwoch
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und

14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Darüber hinaus erreichen Sie einen Mitarbeiter der Gemeinde in Notfällen wie z. B.
bei einem Wasserrohrbruch, Sterbefall, etc. unter 09081/2935-22