Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Gemeinde Riesbürg
Artikel vom 30.08.2018

Was tun bei einem Wespennest am Haus oder im Garten?

Was tun bei einem Wespennest am Haus oder im Garten?

In der Praxis hat es sich bestätigt, dass es sich mit Wespen im menschlichen Siedlungsbereich durchaus leben lässt. Vernichtungsmaßnahmen sind fast immer unnötig. Wenn man weiß, wo sich ein Wespennest befindet, kann man sich darauf einstellen und durch richtiges Verhalten die Gefahr eines Angriffs umgehen.

Normalerweise reicht ein Sicherheitsabstand zum Nest von etwa 2-3 m aus. Zudem kann es sinnvoll sein, den Nistplatz durch einen Zaun oder eine Sichtblende abzusichern.
Das Einflugloch von Erdnestern kann durch eine Holzrahmung oder einen umgestülpten grobmaschigen Drahtkorb abgesichert werden. Auch die Markierung durch eine Fahne und das Abgrenzen des Fluglochs im Umkreis von 2-3 m haben sich bewährt. Dieses Areal sollte nicht mit dem Rasenmäher befahren werden!

Aus Gesundheitsgründen wird von Insektensprays und Elektroverdampfer abgeraten!

Übrigens: Alle Wespenarten unterliegen dem allgemeinen Schutz wildlebender Tiere.

Wenn Sie jedoch Hilfe bei der Bekämpfung von Wespen und deren Nester benötigen, sollten Sie sich an einen Kammerjäger wenden.

Öffnungszeiten Rathaus Pflaumloch

Montag, Dienstag, Freitag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwoch
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und

14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Darüber hinaus erreichen Sie einen Mitarbeiter der Gemeinde in Notfällen wie z. B.
bei einem Wasserrohrbruch, Sterbefall, etc. unter 09081/2935-22