Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Gemeinde Riesbürg
Artikel vom 19.12.2018

Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

  • Die Sanierung der Sammelkläranlage Utzmemmingen, zahlreiche Baumaßnahmen und Treffen mit der Partnerstadt Esvres in Frankreich standen im Mittelpunkt des Jahres 2018.

  • Zu Beginn des Jahres vertraten Bürgermeister Willibald Freihart und Herr Josef Winter die touristische Vereinigung „Ries-Ostalb“ auf der CMT in Stuttgart.

  • In der ersten Gemeinderatssitzung wird Frau Carmen Zimmer zur neuen Hauptamtsleiterin gewählt.

  • Im Januar werden bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Riesbürg zahlreiche Kameraden geehrt.

  • Bürgermeister a.D. Berthold Sigle feierte im Januar seinen 80. Geburtstag.

  • Der Bauhof erhielt Anfang März als neues Fahrzeug einen Transporter.

  • Dank der eisigen Temperaturen konnte der FV Utzmemmingen wieder den Eisplatz beim Sportplatz in Betrieb nehmen.

  • Zum Antrittsbesuch begrüßte Bürgermeister Willibald Freihart die Bundestagsabgeordnete Margit Stumpp von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

  • Die Mitglieder des Gemeinderats besuchten zusammen mit Bürgermeister Willibald Freihart die Hauptstadt Berlin. Neben dem Besuch des Bundestags wurden zahlreiche Sehenswürdigkeiten von Berlin besichtigt.

    Im April wurde die Herrenmannschaft des SKV Goldburghausen beim bayrischen Kreisklassenpokalfinale als Vertreter des Bezirks Schwaben bayerische Vizemeister.

  • Im Frühsommer freut sich die Gemeinde Riesbürg über die Bewilligung von ELR-Mitteln sowie Mitteln aus dem Ausgleichsstock und Z-Feu in Höhe von insgesamt 987.000 Euro zum Bau des neuen Bauhof- und Feuerwehrgebäudes.

  • Bürgermeister Willibald Freihart und die Gemeinderäte Rainer Schmidt und Jochen Zeller laufen als „Gemeinderatstaffel“ beim Ipf-Ries-Halbmarathon mit.

  • Der Bauhof hat im Gemeindegebiet zahlreiche Blumenbeete angelegt. Damit leistet die Gemeinde einen Beitrag zur Artenvielfalt und Verschönerung der öffentlichen Flächen.

  • Vom 18. bis 21. Mai besuchte eine 25-Personen starke Delegation die französische Partnerstadt Esvres-sur-Indre. Neben den Feierlichkeiten zum 80. Geburtstag des AS Esvres wurden Ausflüge unternommen und neue Freundschaften geknüpft. Highlight war ein Freundschaftsspiel zwischen der SG Riesbürg und unseren französischen Freunden.

  • Die Starkregenereignisse im Mai sorgen vor allem in Goldburghausen für Überschwemmungen.

  • Im Juni besichtigte der Gemeinderat zusammen mit der Bevölkerung die im Erweiterungsbau befindliche Kläranlage Utzmemmingen.

  • Im Zuge dessen wurde die Zufahrt zur Kläranlage verbreitert und neu asphaltiert.

  • Der Nachwuchs von Utzmemmingen freute sich über einen neuen Spielplatz im Baugebiet "Schlagäcker". Durch die Mitarbeiter des Bauhofes wurden einige Spielmöglichkeiten in einem ersten Bauabschnitt hergestellt.

  • Im Juni wird der stark beschädigte Kreuzungsbereich in der Industrie- und Daimlerstraße neu asphaltiert.

  • Im Juli besteht die Feuerwehr Riesbürg das Leistungsabzeichen in Gold.

  • UNESCO-Experten besichtigen unter Beisein von Bürgermeister Willibald Freihart den Geopark Ries.

  • Aufgrund der warmen Sommertemperaturen und der der lang anhaltenen Hitze wurde eine Kontrolle am Röhrbach in Utzmemmingen durchgeführt.

  • Als letztes Gewerk konnten bei der Kläranlage Utzmemmingen die Asphaltarbeiten durchgeführt werden.

  • Während der Sommerferien fand das trinationale Sprachcamp in Riesbürg vom 26.08. bis 01.09.2018 statt. Kinder und Jugendliche aus der französischen Partnergemeinde Esvres-sur-Indre und deren Partnergemeinde Casaleone aus Italien waren zu Gast in Riesbürg.

  • Im Baugebiet „Wert“ fand eine Archäologische Voruntersuchung statt.

  • Innenminister Strobl übergibt Bürgermeister Willibald Freihart einen Förderbescheid für den Breitbandausbau „Lachwiesen und Ringlesmühle“ in Höhe von 124.000 €.

  • Am 23. September wurde die neu sanierte Kläranlage Utzmemmingen eingeweiht. Aufgrund des Sturmtiefes „Ella“ mussten die Feierlichkeiten kurzfristig in die Römerhalle verlegt werden. Zur Eröffnung waren auch Landtagsabgeordneter Winfried Mack und Landrat Klaus Pavel gekommen. Von Ingenieur Udo Bäuerle erhielt Bürgermeister Willibald Freihart ein Gemälde der Kläranlage.

  • In diesem Zusammenhang hat der Grünmüllcontainer der GOA einen neuen Standort bei der Kläranlage erhalten.

  • Am 1. Oktober startete die Verlässliche Grundschule an der Grundschule in Pflaumloch und Utzmemmingen. Somit steht den Eltern ein Betreuungsangebot für Schulkinder vor und nach dem Unterricht zur Verfügung.

  • Im Zuge der Flurbereinigung Goldburghausen wurde der Wege- und Gewässerplan in der Flur beraten.

  • Im Oktober startete die Erschließung des dritten Bauabschnitts des Baugebiets „Schlagäcker“ in Utzmemmingen. Mit der Baumaßnahme werden 15 neue Bauplätze erschlossen. Bei einem Pressetermin besichtigten die Kinder des Kindergarten St. Josef die Baustelle.

  • Zusammen mit Oberbürgermeister Hermann Faul aus Nördlingen unterzeichnet Bürgermeister Willibald Freihart die Vereinbarung zum Bau der Gemeindever-bindungsstraße Nähermemmingen – Pflaumloch.

  • Anlässlich der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres fand die Blutspenderehrung 2018 statt. Dabei konnten 3 Bürger der Gemeinde als Mehrfachspender geehrt werden.

  • Zum Ende des Jahres werden in der Gesamtgemeinde zahlreiche Kugellampen gegen energiesparende LED-Leuchten ausgetauscht.

  • Die Einwohnerzahl ist um 15 Einwohner auf 2.297 gestiegen und teilt sich wie folgt auf:

          o    256 in Goldburghausen,
          o    892 in Pflaumloch und
          o    1.149 in Utzmemmingen.

   
      2018 war ein erfolgreiches, gutes Jahr für die Gemeinde Riesbürg und ich wünsche allen
      Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein ebenso erfolgreiches, gesundes und friedvolles Jahr
      2019.

 

      Willibald Freihart
      Bürgermeister

 

Öffnungszeiten Rathaus Pflaumloch

Montag, Dienstag, Freitag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwoch
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag
8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und

14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Darüber hinaus erreichen Sie einen Mitarbeiter der Gemeinde in Notfällen wie z. B.
bei einem Wasserrohrbruch, Sterbefall, etc. unter 09081/2935-22